Root-Passwort anlegen

Aus GNU/Linux User Group Kaiserslautern

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 18:40, 24. Nov. 2006 (bearbeiten)
Sbahl (Diskussion | Beiträge)

← Zum vorherigen Versionsunterschied
Aktuelle Version (21:41, 15. Nov. 2007) (bearbeiten) (rückgängig)
Gregorius (Diskussion | Beiträge)

 
Zeile 2: Zeile 2:
<div style="margin:5px; font-size:100%;border:1px solid #dfdfdf;padding-left:5px; background-color:#000000;color:#f3f3f3;"> <div style="margin:5px; font-size:100%;border:1px solid #dfdfdf;padding-left:5px; background-color:#000000;color:#f3f3f3;">
sudo passwd root sudo passwd root
 +</div>
 +...und so wird man es wieder los :)
 +<div style="margin:5px; font-size:100%;border:1px solid #dfdfdf;padding-left:5px; background-color:#000000;color:#f3f3f3;">
 +sudo passwd -l root
</div> </div>

Aktuelle Version

Ein Irrglaube ist, dass Ubuntu oder Kubuntu keinen Root-Account hätten. Doch das haben sie. Allerdings ist das Passwort dafür nicht gesetzt. Dies kann man sehr einfach nachholen indem die Konsole geöffnet wird und folgenden Befehl eingibt:

sudo passwd root

...und so wird man es wieder los :)

sudo passwd -l root

Persönliche Werkzeuge